BOOL

Wer wir sind

Hinter BOOL stehen vier Jungs aus Dinslaken, die mit ihrem grungigen Rocksound und der prägnanten Stimme des Frontmannes einem gnadenlos den Boden unter den Füßen wegblasen.So erspielen sich Bool erfolgreich, mit ihrer ungezwungenen und mitreißenden Art, eine immer weiter wachsende, treue und lautstarke Fangemeinde. Wir können uns auf was gefasst machen, denn aus der BOOL-Schmiede bläst wieder ein heftig- frischer ohrwurmbelasteten Rocksound und das Ganze noch verfeinert, mit einem herben Schluck Grunge. Einen solchen musikalischen Schaffungsdrang mit dem Maß an kreativer Energie ist man im Ruhrgebiet kaum gewohnt. Nicht zu vergessen, die beeindruckende und raue Stimme des Frontmannes, die Bool einen unverwechselbaren Charakter verleiht. Bool transportieren eine unglaubliche Vielzahl von Stimmungslagen und Stilrichtungen. Wut, Angst, Aggression, Melancholie und Liebe verschmolzen mit grungigem Powerrock, welcher teils unglaublich druckvoll und brachial daherkommt und im nächsten Augenblick schon wieder seine leise und gefühlvolle Seite zeigt. Jeder der Jungs hat vor BOOL in diversen anderen Bands mitgewirkt und man merkt auch sofort, dass den vier die Bühnenluft nicht fremd ist. Nach den Aufnahmen ihrer Promo-CD 2007, die den Jungs gute Kritiken einbrachte, sind sie endlich wieder Live zu sehen. Seit Mitte 2007 sind die Jungs wieder an der Öffentlichkeit und schieben den BOOL-Sound kompromisslos und doch gleichsam vertraut durch die Gehörgänge der Republik. Vor allem live versprühen die vier auf der Bühne eine tierische Portion Spaß, was selbst den müdesten Winterschläfer mitreißt. Eines ihrer bisherigen Höhepunkte bildete sicherlich das Finale des Band-Contest bei HP, Microsoft und Intel. Hier gingen BOOL als Gewinner hervor und lieferten mit Ihrem Song „You and Me“ den Sound für die Marketing-Maßnahme des neuen Notebooks 2008. Außerdem landete der Song You and Me in den bloomstreet.net – Charts 3 Wochen lang auf Platz 2 und verdrängte sogar Christina Aguilera mit Ihrem Song - Oh mother. Zudem gewannen die Jungs von BOOL 2008 den My Music Award als beste Newcomer-Band. Voller Stolz auf das Erreichte, was BOOL nicht zuletzt auch den Fans zu verdanken hat, blickt die Band in die Zukunft. Die Jungs werden sich nicht auf Ihren Erfolg ausruhen, sondern Ihren eingeschlagenen Weg weiter verfolgen und wollen noch ein Sahnehäubchen draufsetzen.